Wer bin ich?

Arzt: Hypnose, energetische Medizin, Akupunktur, Homöopathie

Mein Name ist Jörg Vogt. Ich bin Facharzt für Allgemeinmedizin mit eigener Praxis in Bochum. Aber ich verstehe mich nicht als einen “klassischen” Allgemeinmediziner, der überwiegend schulmedizinisch ausgebildet ist und mit diesem schulmedizinischen Wissen Patienten behandelt, sie in ihrem sozialen Kontext sehen kann und durch die verschiedenen Stationen des Gesundheitswesens lotsen kann. Ich sehe mich darüber hinausgehend als einen “Gesundheits – Coach”, der Menschen darin unterstützt, die Verantwortung für ihre Gesundheit selbst zu übernehmen. Und dabei gebe ich gerne Hilfestellung, um Hindernisse zur Gesundheit, Störfelder im seelischen, geistigen, psychischen und körperlichen Bereichen. Ich helfe, die Voraussetzungen zu schaffen, damit Gesundheit wachsen kann.

Mein Arbeit beruht auf der Essenz verschiedener Verfahren, dich ich in einem individuellen therapeutischen Stil einsetze.

Schulmedizinische Grundlage

Die Basis meiner Tätigkeit in meiner Praxis in Bochum ist meine schulmedizinisch – internistische Ausbildung und meine langjährige schulmedizinische Tätigkeit seit meinem Studium in Bochum, meinen Krankenhaustätigkeiten in Lünen, Duisburg und Wuppertal und seit meiner Niederlassung in Bochum seit 1996. Diese fundierte schulmedizinische Ausbildung gibt mir die Sicherheit, bedrohliche Notfälle zu erkennen und mit einer hilfreichen Akuttherapie (je nach Erfordernis schulmedizinisch oder alternativmedizinisch) zu behandeln und notwendige schulmedizinische Basisuntersuchungen durchzuführen oder zu veranlassen.

Naturheilverfahren

Nach meiner Klinik-Tätigkeit und während meines Erziehungs-Jahres für meine Tochter Friederike habe ich aus Unzufriedenheit mit den schulmedizinischen Möglichkeiten angefangen mich mit Naturheilverfahren auseinanderzusetzen und die ärztliche Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren erworben. Hiermit wird mehr ein allgemeines Interesse dokumentiert als wirklich tiefe Kenntnisse in einer Methode. Kennengelernt habe ich hierbei dei Verfahren der Homöopathie, Akupunktur, Neuraltherapie, Phytotherapie (Therapie mit pflanzlichen Substanzen), Klimatherapie, Bewegungstherapie und physiklaische Therapie

Akupunktur

Akupunktur als Therapie, die auf den Energiehaushalt des Menschen über die Beeinflussung der Energieströme in den Meridianen Einfluss nimmt, ist eines meiner erfolgreichsten Werkzeuge in meinem therapeutischen Werkzeugkasten. Ich habe vielfältige Fortbildungen, das A-Diplom und B-Diplom für Akupunktur und die ärztliche Zusatzbezeichnung Akupunktur und praktiziere diese auch häufig in meiner Bochum Arztpraxis.

Homöopathie

Auch die Homöopathie arbeitet mit Informationen und energetische Therapie. Ich führe die ärztliche Zusatzbezeichnung Homöopathie und führe das Homöopathie Diplom des Zentralvereins deutscher Homöopathischer Ärzte

Hypnose

Meine stärkste “Waffe” in meinem therapeutischen Werkzeugkasten meiner Praxis in Bochum ist die Hypnose. Hypnose habe ich zwei Gesellschaften gelernt. Der Milton-Erickson-Gesellschaft (MEG) und beim Zentrum für Hypnose (Götz Renartz). ich habe in meinen Ausbildungen dir Grundlagen von Trance und Hypnose gelernt und die Anwendung von Hypnose bei unterschiedlichen Erkrankungen: Depressionen, Trauma, Angsterkrankungen, Hypnose gegen Nikotinabhängigkeit und Übergewicht, Hypnose bei allergischen Erkrankungen und Heuschnupfen, Hypnose mit Kindern, Hypnose bei akuten und chronischen Schmerzen, Hypnose bei Prüfungsängsten und Examensängsten.

Dazu habe ich Konzepte in Verbindung mit meinen anderen Methoden erarbeitet zu Hypnose bei Flugangst, und ein umfassendes Konzept der Behandlung von funktionellen Magen- Darm- Erkrankungen (Reizdarm, Reizmagen, Verdauungsstörungen, Blähungen, Aufstossen), und Umgang mit Stress, Stress-Management, Burn-Out.

Bei Dirk Treusch habe ich meine Hypnose-Kenntnisse vertieft und meinen Hypnose-Repertoire um Methoden der Schnell-Hypnose erweitert. Diese setze ich häufig und erfolgreich in Zusammenhang mit Akupunktur bei der Schmerzbehandlung ein.

Ausbauen werde ich Schulungen zur Selbst – Hypnose. Mit Selbst – Hypnose, kombiniert mit Verfahren der energetischen Psychologie (siehe nächsten Blog-Beitrag) kann sehr wirkungsvoll eine Vielzahl von Erkankungen und Störung unterstützend behandelt werden. Die Hypnose ist die Basis meiner Tätigkeit in Bochum.

Quantenheilung nach Frank Kinslow

Quantenheilung nach Frank Kinslow (einem amerikanischen Chiropraktiker) kann bei Gesundheitsstörungen und Krankheiten aller Art eingesetzt werden. Sie vereint Ideen der Quantenpyhsik und der Idee einer idealen Ordnung, des reinen Bewusstseins (wie bei Transzendenter Meditation). Entwickelt hat Frank Kinslow die Quantenheilung durch Studium und Anwendung verschiedener naturheilkundlicher Behandlungen und durch eine intensive Meditationspraxis. Der Kontakt zum “reinen Bewusstsein” zum reinen “Gewahrsein” kann die Ordnung in einem gestörten System wieder herstellen, harmonisieren und heilend auf das gestörte System einwirken. Der Kontakt zum reinen Gewahrsein führt zu tiefer innerer Ruhe, zu einem tiefen inneren Frieden der heilend und harmonisierend wirkt, auf den Therapeuten und den Patienten.

Ich werde in einem späteren Blogbeitrag diese von unserem medizinischen Denken völlig abweichende Idee der Quanatenheilung noch einmal aufgreifen und weiter ausführen. In meiner Praxis erweist sie sich als wertvolle Ergänzung zu meinen anderen Therapien. Insbesondere ist sie gut mit Hypnose und Akupunktur kombinierbar, da es auch in diesen Therapien um Ordnung / Information und Energiezustände geht.

In Anlehnung an meinen Blogbeitrag zur Familienaufstellung:

Muss ich an die Quantenheilung nach Frank Kinslow Glauben?

Nein, wichtig sind vor allem Erfahrungen, die überzeugen. Und das tun meine Erfahrungen mit der Quantenheilung.

Energetische Psychologie – Das “Klopfen”

Die Quantenphysik lehrt uns: Alles ist Energie und Information. In der Schlussfolgerung heisst das, das ich Alles, was gestört ist, mit Energie und Information entstören kann.

Und hier setzt die Energetische Psychologie an.

Die Wurzeln der energetischen Psychologie sind die chinesische Medizin und die darin eingebettete Akupunktur, die Applied Kinesiologie (nach George Goodheart), Hypnose (nach M. Erickson), das NLP, bioenergetische Ansätze und die Traumatherapie EMDR.

Die chinesische Medizin geht davon aus, dass die Energie eines Menschen in bestimmte Energiebahnen, den Meridianen zirkuliert. Und Störungen des Energieflusses in den Meridianen lösen körperliche und seelische Krankheiten aus. Und genauso können nicht nur physische, biologische und chemische Einflüsse Störungen im Energiefluss bewirken, auch negativ psychische Ereignisse, Emotionen, Störungen, Traumen können das körpereigene Energiesystem nachhaltig stören und den freien Fluss der Energien behindern.

Das führt zur Ausbildung von Symptomen wie negativen Gefühlen (Angst, Panick, Unsicherheit) oder zu negativen Haltungen und Glaubenssätzen. Es enstehen gleichsam “energetische Narben” (M. Bohne)

Von diesem Konzept der Störung des Energieflusses in den Meridianen ausgehend wird bei der energetischen Psychologie der Energiefluss nicht mit Nadeln wie bei der Akupunktur wieder harmonisiert, sondern durch ein Beklopfen von Meridianen und bestimmten Akupunkturpunkten. Gleichzeitig werden die Störungen verbalisiert, ausgesprochen. Dieses  Aussprechen der Störung integriert das Unbewusste wie bei der Hypnose mit in den Heilungsprozess. Die Kombination von energetischer Arbeit (Klopfen der Punkte) und Verbalisierung schafft gleichzeitig neue Nervenverbindungen im Gehirn. Diese Synapsenbildung schafft in Gehirn auf neuronaler Ebene eine neue Sichtweise und emotionale Verarbeitung.  Seelisch energetische Narben können so schnell und elegant aufgelöst werden.

Es gibt unterschiedliche Schulen und Ansätze der energetischen Psychologie:

  • Die EFT (Emotional Freedom Techniques nach Gary Craig) und die NAEM (Negativ Affect Erasing Method nach Fred Gallo) arbeiten mit standartisierten Konzepten unabhängig vom zu behandelnden Symptom
  • Die TFT (Thought Field Therapy nach Roger Callahan arbeitet ebenfalls stadartisiert mit definierten Abfolgen von Behandlung
  • Die EDxTM (Energy Diagnostic and Treatment Method von Fred Gallo) arbeite mit individuellen Konzepten und kinesiologischer Testung von zu bearbeitenden Glaubenssätzen und Testung der für die Therapie notwendigen Punkte
  • Darüber hinaus gibt es eine Unzahl von Variationen und Weiterentwicklung dieser Konzepte ((M.E.T. – Meridian-Energie-Technik nach R. Franke, DOKS – Das Obels-Klopf-System nach Frank Obels)

Ich arbeite in meiner Praxis für Hypnose und energetische Medizin mit verschiedenen Techniken. Bei rein symptomatischer Therapie ähnlich EFT und NAEM, bei tiefergehender therapeutischer Arbeit mit dem EDxTM, und bei Coaching – Prozessen und Spiritueller Arbeit mit DOKS und kinesiologischen Testungen.

Vertieft werden können diese Techniken noch durch Hypnose. In Hypnose und Trance durchgeführte Therapien und Coachings mit energetischer Psychologie wirken noch einmal deutliche tiefer.

Die Erfolge bei sorgfältig durchgeführter energetischer Psychologie sind die Erfolge sensationell.

Die energetische Psychologie ist so Teil meine Konzeptes der energetischen Medizin.

Aufstellungen (Familienaufstellung, Systemaufstellung, Organisationsaufstellung, Krankheitsaufstellung)

Hierzu mehr in meinen beiden Blog-Beiträgen:

Orthomolekulare Medizin

4 Antworten auf Wer bin ich?

  1. Angela Tempesta sagt:

    Habe gelesen dass Sie Hypnose nach Erickson anbieten, bin chron. Schmerzpatientin und würde mich für diese Behandlung interessieren. Wäre es möglich sich mit Ihnen in Verbindung zu setzen?

  2. Dieter Kiehlmann sagt:

    Guten Tag Herr Dr. Vogt,
    na endlich habe ich Jemanden gefunden, der von meinem gesundheitlichen Verständnis in meine Richtung arbeitet. Sicher werde ich Sie einmal persönlich kennen lernen dürfen. Damit ich den richtigen Einstieg finde meine Frage: Behandeln Sie nur Privatpatienten?
    Gruß aus Bochum Steinkuhl
    Dieter Kiehlmann

    • admin-joerg sagt:

      Hallo Herr Kiehlmann, was die gesetzliche Krankenversicherung zahlt, biete ich auch als Leistung über diese an. Wo sie nicht zahlt, muss ich eine Privatrechnung erstellen.
      Grüße aus dem Ehrenfeld
      Jörg Vogt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>